Seminar - Hellsehen 1 für Einsteiger

Seminar Ausbildung Hellsehen 1

Crina-Florenta-Morent-Hellseherin Inhalt des Seminars:
1. Was ist ein Medium
2. Was macht ein gutes Medium aus
3. Alphazustand und wie er erreicht wird
4. Wie erweitere ich die eigenen medialen Veranlagungen
5. Meditation und Schutzrituale
6. Karma und Reinkarnation
7. Übungen

 

> Jetzt anmelden

 

Folgende andere wichtige Lehren werden im Seminar vermittelt:
• Sei da wo du bist – Bewusst im Hier und Jetzt leben
• Gewohnheiten überprüfen
• Immer in Ruhe Geduld ausüben und die Gedanken dazu bringen, nicht sprunghaft zu sein
• Der Körper hat immer recht (Symptome wahrnehmen)
• Den Anfängergeist pflegen
• Loslassen macht glücklich – sich von Ballast befreien
• Wartezeiten nützen -Geduld in der Warteschlange
• Immer dankbar sein – mit Dankbarkeit gegen Unzufriedenheit
• Überforderung vermeiden – was ist wirklich wichtig?
• Trägheit überwinden • Sich Zeit geben – Ungeduld überwinden
• Selbstvertrauen entwickeln – Ängste abbauen
• Nichts bleibt wie es ist – das Auf und Ab des Lebens akzeptieren
• Belastende Gedanken loslassen
• Weniger ist mehr
• In den Schmerz hinein atmen – mit dem Schmerz umgehen können
• Mit Wut und Zorn umgehen – negative Emotionen bewusst wahrnehmen
• Die Vergangenheit akzeptieren

Sehen Sie ohne Ihre Augen einzusetzen

Mit diesem Seminar werden Sie einen neuen Abschnitt in Ihrem Leben betreten.
Einen Abschnitt, den Sie bis jetzt nicht für möglich gehalten hätten, einen Abschnitt, der Sie zum ersten Tag Ihres neuen Lebens führt.

Was macht überhaupt ein gutes Medium aus? Sind diese Menschen etwas ganz Besonderes?
Nein. Jeder von uns ist besonders, einzigartig und jeder ist wichtig,
denn jeder von uns hat eine ganz bestimmte Lebensaufgabe mitgebracht und ist auf die Erde gekommen,
um das zu vollenden, was sich die Seele vor der Geburt vorgenommen hat.

 Seminar-Hellseher2

Was ist ein Medium?

Ein Medium ist ein Mensch, der Kontakt mit der geistigen Welt aufnehmen kann.
Solch ein Mensch stellt diesen Kontakt entweder durch Sehen, Hören, Fühlen oder einer Kombination dieser Wahrnehmungsformen her.

Es gibt auch Medien, welche per Channelling mit Engeln Kontakt aufnehmen können, andere nennen sich Stimmmedium,
weil sie durch die Stimme eines Menschen die nötigen Informationen genannt bekommen.

Ist die Rede von einem „Dritten Auge“, dann ist eigentlich das Ajnachakra gemeint, mittels welchem sich o. g. Kommunikationswege „eröffnen“.

In diesem Seminar werden nicht nur alle Informationen vermittelt um ein gutes Medium zu werden,
vielmehr werden Sie mit der Öffnung des Dritten Auges auch Dinge erreichen können, die Sie so niemals erwartet hätten.

 

Was können sie in Hellsehen 1 lernen?

In diesem Seminar gebe ich Ihnen zunächst wichtige Informationen über die Lichtwelt. Dieses Wissen benötigen Sie um zu verstehen, woher unsere Informationen beim Hellsehen kommen. Sie erfahren dadurch auch, wo die Engel wohnen und in welchem Reich sich die Verstorbenen in ihrem Übergang befinden. Am ersten Tag wartet sehr viel theoretisches Wissen auf Sie, um mit der Fähigkeit des Hellsehens arbeiten zu können. Ich zeige Ihnen die Schritte, die notwendig sind, um Ihr Bewusstsein zu erweitern und Ihren Geist zu befreien. Anschließend trainieren wir das Lesen und das Deuten der Lebenslinien von einzelnen Personen. Denn auf der Lebenslinie einer Person befinden sich all die Informationen, die wir brauchen, um mit Hilfe des Hellsehens den weiteren Lebensweg dieser Person beschreiben zu können. Auf der Lebenslinie jedes einzelnen Menschen befindet sich beispielsweise der Seelenplan oder die Lernaufgabe des Menschen. Auf dem Seelenplan steht, warum eine Seele in diesem Leben überhaupt auf die Erde gekommen ist. All diese Informationen sind karmische Angelegenheiten, die wir mit unserem freien Willen nicht verändern können. Zu Beginn des zweiten Tags werde ich bei allen Kursteilnehmern das Ayna-Chakra öffnen. Erst dann werden Sie all das, was wir uns am ersten Tag in der Theorie angesehen haben, anwenden können. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie nach dem Öffnen des Ayna-Chakras einen Druck im Kopf verspüren. Das ist normal und verschwindet von alleine wieder. Nach dem Öffnen des Ayna-Chakras üben wir das Analysieren von Lebenslinien. Dafür bitte ich Sie, Fotos von anderen Personen mitzubringen. So können wir auch gleich feststellen, ob die Hellsicht der anwesenden Teilnehmer funktioniert. Sie erhalten durch diese Übung eine unmittelbare Bestätigung, dass auch Sie hellsichtig arbeiten können und das, was Sie übermittelt bekommen, stimmt.. Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, für Ihre Bekannten oder Kunden die Lebenslinie und die Lernaufgaben zu sehen.

 

 

 

Seminar Hellsehen 1

Teilnehmerpreis: 680,00 €  (inkl.19%  MwSt.)

Seminartermin(e):
20.01.2018 - 21.01.2018

Seminardauer: 2 Tage
Samstag und Sonntag von 10 - 16 Uhr

> Jetzt anmelden

 

Weiterführende Seminare: Hellsehen 2: Seminar für Fortgeschrittene und Hellsehen 3: Kontakt mit Verstorbenen

 

Fragen? Rufen Sie mich an +49 8709 9434326 oder schicken Sie mir eine E-mail.