Hypnose-Seminar für Anfänger

5 Tage Hypnose Seminar für Anfänger
Für diesem Seminar brauchen Sie keine vorkentnisse im Hypnose haben. In nur 5 Tagen werde ich euch beibringen wie man mit Unterbewusstsein arbeitet. Wir alle haben ein bewusstes Geist (mit dem man rationale Entscheidungen trifft ) und ein Unbewusstes Geist (genannt unterbewusst sein).
All die Informationen die das bewusste Geist zu viel wird wird in das Unterbewusstsein verdrängt. Es wird so stark verdrängt das der Mensch gar nicht merken und im laufe der Zeiten in Unterbewusstsein Immunisierung dafür aufgebaut wird das es auch so bleibt. Das ergebnis- ist: Der Mensch leidet und ist ihn noch nicht mal bewusst das es so ist. Dafür das ich mit diesem unbewusst Teil arbeiten kann brauche ich die Hypnose. Hypnose öffnet das Unterbewusstsein und alle verdrängte Beschwerden kommen zur licht. Dadurch werden Beschwerden und Uhrsachen bearbeitet und geheilt. In diesem Seminar was ich für Anfänger aufgebaut habe bringe euch viele Techniken der Hypnose bei, die Einleitungen und ausleitungen, erkläre euch die stufen der Hypnose was alles zu Anfang gehört. Danach lehre euch wie man mit Hypnose Gewicht reduzieren kann, mit Rauchen aufhören kann, wie Wunsch Hypnose wirkt und auch viele vieles mehr (schau Inhalte des Seminars).
Nach nur 5 Tagen werden ihr ganz ohne Erkenntnisse in der Lage sein Hypnose in der eigene Praxis erfolgreich durchzuführen.

 

Crina-Florenta-Morent-Hypnosetherapeutin Inhalt des Seminars:
Erklärung von Hypnose,
Bewusstsein und Unterbewusstsein,
Techniken der Hypnose,
Einleitung aus Ausleitung,
Stufen der Trancezustandes,
Blockadelösung,
Fantasiereisen,
Gewichtsreduktion,
Anwendung von Hypnose Texten,
Rauchentwöhnung mit Hypnose,
Abnehmen mit Hypnose,
Motivation,
Lampenfieber,
Wunsch Hypnose,
Fähigkeiten Steigern,
Schlafverbesserung,
Selbstbewusstsein Hypnose.

 

> Jetzt anmelden

 

Was Sie unbedingt über Hypnose wissen sollten.

Voraussetzung für eine Hypnose

Grundvoraussetzung für eine Hypnose ist eine vertrauensvolle Bindung zwischen Ihnen und dem Hypnosetherapeuten.
Außerdem setzt eine Hypnose psychische Gesundheit, Fantasie und Sprachverständnis voraus.

Kleinkinder und an Demenz leidende Menschen sind aus diesen Gründen nicht hypnotisierbar.

Hypnose hilft, wo andere Therapiearten versagen

Hypnose hilft dann, wenn alles andere versagt…
James Braid – Arzt und Namensgeber der Hypnose

Mittels Hypnose wird ein veränderter Bewusstseinszustand (die sog. hypnotische Trance) erzielt, der von tiefgreifenden physiologischen und psychischen Veränderungen begleitet ist.

Der Patient befindet sich in einem Zustand tiefer Entspannung und öffnet sein Bewusstsein, so dass effektiv an seinem individuellen Anliegen gearbeitet werden kann. Das therapeutische Potenzial dieses Zustandes wird zum Beispiel durch die Möglichkeit verdeutlicht, akute Schmerzen zu unterbinden, so dass ein operativer Eingriff oder zahnärztliche Behandlungen ohne Schmerzmittel möglich sind. Hypnotherapie ist eine wirksame Therapieform, die sich bei der Behandlung verschiedenster Störungsbilder bewährt hat, was durch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt wird. Hypnotherapie ist seit 2006 anerkannt

 

Ziele der Hypnosetherapie:

 

Crina-Florenta-Morent-Hellseherin Hypnose bei Angst vor dem Zahnarzt
Viele Menschen haben Angst vor dem Zahnarzt. Selbst der Gang zum Zahnarzt ist für einige eine regelrechte „Zerreißprobe“. Sie bekommen Schweißausbrüche, zitternde Hände bis hin zu Panikattacken. Die sogenannte Zahnarztphobie. Diese kann Ihnen durch eine angst- befreiende Hypnose genommen werden. Eine angstbefreiende Hypnose, nach zum Beispiel einer Zahnextraktion, kann durch eine Zusatzhypnose unterstützt werden.
Hypnose bei Schmerzen Schmerzen können durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden. Zum Beispiel unangenehme, beängstigende Vorstellungen, Erinnerungen, Unzufriedenheit und vieles mehr. Selbst die Schmerzen eines Kindes übertragen sich auf die Mutter. Bei liebevollem Trösten wird das Kind den Schmerz als weniger empfinden. Schmerz meldet sich immer dann, wenn Sie Langweile oder Unzufriedenheit empfinden. Mit ihrem Verhalten und Denken können Sie lernen, Schmerz zu beeinflussen. Die Hypnose ermöglicht einen direkten Weg ins Unterbewusstsein, und kann dadurch zum Beispiel eine neue schmerzfreie Realität schaffen. Durch die Hypnose werden Selbstheilungskräfte aktiviert.
Depressionen und Trauma Die Merkmale einer Depression sind schwankende und gedrückte Stimmung, kein Antrieb, keine Freude und Interesse im alltäglichen Leben zu finden. Unter anderem zählen zu den Symptomen hohe Minderwertigkeitsgefühle und sinkende Hoffnung für ein besseres Leben. Durch ständiges Denken an Probleme und Ängste kommen Müdigkeit und Reizbarkeit dazu, wodurch der Körper erschöpft ist. Das Gefühlsleben wird zu einer Achterbahn. Außerhalb der oben genannten Depressionen gibt es noch die lavierte Depression, die sich durch körperliche Beschwerden zeigt, die in Arztpraxen behandelt werden kann, aber einer psychotherapeutischen Behandlung bedarf. Hypnotherapeutische Behandlung von Depressionen Hypnose ist nicht immer zur effektiven Behandlung von Depressionen geeignet. In manchen Fällen kann eine andere Therapieform besser angebracht sein. Die Hypnotherapie eignet sich häufig sehr gut bei neurotischen oder reaktiven Depressionen. Klären Sie in einem Gespräch, welche Strategie für Sie am geeignetsten wäre.
Traumatisierung Traumatische Erfahrungen, wie Albträume, Ängste und Depressionen, alltäglichen Situationen, selbst Jahrzehnte zurückführende Erfahrungen, die vor dem inneren Auge auftauchen, begleitet von seelischen Schmerzen, Panik, Hoffnungslosigkeit bis hin zur Todesangst sind belastet für Körper und vor allem die Seele. Besonders schwerwiegend sind die Folgen, wenn Situationen wiederholt auftreten oder sie besonders dramatisch waren (Gefangenschaft, Folter, Gewalt). Ihre physische oder psychische Existenz schien bedroht zu sein.
Abnehmen mit Hypnose Übergewichtigkeit ist oft eine Sucht. Die sogenannte Fettsucht (Adipositas). Patienten, die an Esssucht leiden, beschreiben diese, als einen unbewussten Lösungsversuch für Probleme, enttäuscht sein, wütend sein oder Einsamkeit zu bewältigen. „Das Essen tut mit gut“. Ihnen ist oftmals bewusst, dass sie so versuchen, unangenehme Gefühle oder auch innere Leere zu verdrängen. Viele Menschen kennen das. Sie wollen abnehmen. Verschiedene Diäten und Ernährungsumstellungen werden ausprobiert. Oft kehrt der sogenannte Jo-Jo-Effekt zurück. Das unkontrollierbare Essen ist eine Sucht, und eine Sucht lässt sich alleine durch den Willen und Verstand nicht besiegen. Gut gemeinte Ratschläge und Diäten sind in diesem Fall nicht wirkungsvoll, da sie am eigentlichen Problem vorbeigehen. Hypnose ist sehr gut dazu geeignet, um das Abnehmen zu unterstützen, und die Ursachen für das Essen aufzudecken und zu neutralisieren. Durch Hypnose kann man neue Essgewohnheiten erreichen und körperlichen Veränderungen positiv beeinflussen. Eine Hypnose kann sie beim Abnehmen begleitend unterstützen. Sie werden in einen Trancezustand geführt. Es können physiologische und psychische Prozesse wieder ins Gleichgewicht gebracht werden und pathologische Verhaltensweisen werden so aufgelöst oder stark reduziert. Durch die Trance werden unbewusste Prozesse bewusst gemacht denn durch das Essen werden oft Gefühle verdrängt, die sie dann bewusster wahrnehmen. Die Hypnose hilft ihnen daher herauszufinden, was für sie gut ist. Eine begleitende Diät ist meistens nicht erforderlich, denn ihr Körper stellt sich auf die neuen Essgewohnheiten ein. Sport und eine Ernährungsumstellung werden den Erfolg des Abnehmens zusätzlich erhöhen.
Hypnose bei Zwangsstörungen Zwangsstörungen sind oft quälende und ängstigende Gedanken, die sich dem Patienten durch völlig übertriebene oder vollkommen sinnlose Handlungen aufdrängen. Es sind Handlungen, die sich ständig wiederholen, und sich durch eigene Willenskraft nicht beeinflussen lassen. Oft drehen sie sich darum, Unheil anzurichten oder sich selbst in eine peinliche Situation zu bringen. Sie können so stark auftreten, dass ein normaler Alltag nicht möglich ist. Die hypnotherapeutische Praxis geht davon aus, dass Zwangshandlungen oft dazu da sind, um unangenehme Gefühle zu unterdrücken. Patienten werden dementsprechend behandelt und ein unbewusster „Ablenkungsmechanismus“ wird nicht mehr benötigt.
Lampenfieber Viele Menschen verfallen vor verschiedenen Situationen, Terminen oder Prüfungen in regelrechter Panik. Sie werden kurz zuvor immer nervöser und sind dann, wenn es drauf ankommt, vollkommen blockiert. Wochenlange Vorbereitung auf eine Prüfung oder einen wichtigen Auftritt werden durch Lampenfieber völlig hinfällig. Ein wenig „Aufgeregtheit“ ist völlig normal, denn dadurch werden alle Sinne aktiviert. Oft ist es aber so schlimm, dass kein klarer Gedanke mehr gefasst werden kann. Durch gezielte Hypnosesitzungen erreichen sie es, unverkrampft schwierige Situationen zu überstehen und sie haben ihre Gedanken durchgehend unter Kontrolle. Selbst bei Angst vor größeren Gesellschaften, begleitet durch Schwitzen, Erröten, Zittern und Herzrasen, kann Hypnose begleitend eingesetzt werden. Unangenehme Gefühle den Mitmenschen gegenüber werden hierdurch neutralisiert oder aufgelöst.
Rauchfrei durch Hypnose Die sogenannte „Tabaksucht“ ist ein großes Laster vieler Menschen. Bei Nervosität, Angst, Aufgeregtheit, Stress oder einfach zur „Suchtbefriedigung“, greifen sie zur Zigarette. Wäre das Rauchen ein rationales Problem, so wäre es Sache des Kopfes und Verstandes. Süchte sind aber immer ein irrationales Problem. Der Kopf weiß es besser, aber ist leider nicht in der Lage sich dementsprechend zu verhalten. Genau da kommt die Hypnose ins Spiel und soll helfen, dass Unterbewusstsein zu erreichen.
Rückführung mit Hypnose Die Wiedergeburt bzw. Wiederverkörperung, also Reinkarnation wurde bereits im Christentum und im Urchristentum gelehrt. Egal ob Sie an Wiedergeburt glauben oder nicht, kann man in der Zeit zurückreisen. Zurück, in sein früheres Leben. Die Reinkarnation kann ihnen in ihrem jetzigen Leben dabei helfen, besondere Fähigkeiten und Talente zu entdecken, und evtl. Blockaden aufzulösen. Viele Menschen haben durch Reinkarnationssitzungen neuen Lebensmut und Freude in Ihrem jetzigen Leben wiedererlangt. Oftmals sind verschiedene Situationen aus den früheren Leben historisch sehr gut belegbar. Verschiedene TV-Sendungen und Dokumentationen haben dies bewiesen. Bei der Rückführung werden sie in einem sehr angenehmen Entspannungszustand geführt. Dies geschieht durch Entspannungsübungen oder, wenn sie es wünschen, durch Hypnose. Sie „reisen“ in ein oder mehrere frühere Leben und ich helfe ihnen, ihre Gedanken und Erkenntnisse zu sortieren. Ich kann ihnen dabei helfen, sich von einem thematisierten Problem zu lösen und zu befreien. Sie können sich nach einer Rückführung an alles erinnern. An Gefühle, Erlebtes oder Gesagtes. Wichtig hierbei ist, dass sie zu keiner Zeit bewusst oder willenlos sind. Sie werden tief beeindruckt, aber völlig entspannt sein.
Hypnose bei Ängsten und Phobien Eine Phobie ist eine unangemessene große Angst vor verschiedene Situationen und Objekten. Schweißausbrüche, Zittern, Herzrasen bis hin zu Panikattacken sind nur einige Symptome, die eine Phobie auslösen kann. Die ausgelösten Attacken sind den Betroffenen oft peinlich, und so werden öffentliche Situationen wie zum Beispiel Einkaufen, Restaurant- oder Kinobesuche, Reisen usw. vermieden. Die Behandlung, mittels Hypnose, kann Emotionen und Konflikte, die zu einer Phobie führen, aufdecken. Situationen, die vorher Angst und Panik ausgelöst haben, können durch die Hypnosetherapie teilweise oder vollständig angstfrei erlebt werden.
Regression mit Hypnose Regressionen mittels Hypnose wird dann angewandt, wenn in der Vergangenheit, in der Kindheit Situationen stattfanden, die große Auswirkungen auf das heutige Denken und fühlen haben. Die Zurückführung in die Kindheit setzt ein großes Vertrauen zu Ihrem Hypnotiseur voraus. Durch mentales Umdenken können sie sich freier und wohler fühlen, und Altlasten auflösen.
Besser schlafen durch Hypnose Gesunder und erholsamer Schlaf ist eines der wichtigsten Grundbedürfnisse für den Menschen. Schlafmangel oder gar Schlaflosigkeit kann auf Dauer zu einer starken Verringerung der Lebensfreude führen. Ständiges Aufwachen und stundenlanges Wachliegen kann dazu führen, sich in die Schlaflosigkeit hineinzusteigern. Die Hypnose hilft ihnen, ihre Einschlafzeit zu verkürzen und zu einem gesunden und erholsamen Schlaf zurückzufinden. Tiefer Schlaf verschafft ihnen eine dauerhafte Erholung, und somit Kraft und Leistungsfreude für den bevorstehenden Tag.
Farbtherapie Verschiedene Farben haben unterschiedliche Wirkungen auf unser Gehirn, denn Farben sind nichts anderes als Lichtwellen in verschiedenen Frequenzen. Eingesetzt wird die Farbtherapie bei: Depressionen und Antriebsmangel Stärkung des Immunsystems schnelle Reizbarkeit und Nervosität nach einem Burn-Out oder bei akuter Burn-Out Gefahr Aktivierung der Selbstheilungskräfte und vieles mehr Eine Farbtherapie hat vielerlei Wirkungsweisen: Sie wirkt auf den Intellekt. Ihre Konzentrationsfähigkeit wird gesteigert. Ihnen werden viele Gedanken klarer und bewusster. Negative Gedanken werden durch positives, neues Denken ersetzt, und das kreative Denken wird angekurbelt. Sie wirkt sich auf die Emotionen und Gefühle aus. Schlechte und verletzende Gefühle, begleitet durch Schmerz werden in Lebensfreude und Energie umgewandelt. Auch die Liebesfähigkeit und Toleranz wird gefördert. Sie wirkt auf den Körper. Durch eine bewusste und tiefe Atmung werden körperliche Verspannungen gelöst und ihre Lebensenergie gesteigert. Sie gewinnen an Aktivität und Wohlbefinden. Sie wirkt auf die Seele. Ihr Selbstvertrauen und Vertrauen in das Leben wird gesteigert. Sie fühlen sich mit Mensch und Natur wieder verbunden und erlangen eine tiefe Selbsterkenntnis.
Paartherapie Viele Paare fallen nach einigen Jahren in den Alltagstrott. Es entstehen Missverständnisse und Konflikte die scheinbar nicht mehr zu lösen sind. Eine Trennung steht kurz bevor. Eine Paartherapie kann Ihnen helfen, die Konflikte und Missverständnisse gemeinsam zu lösen. Wichtig hierbei ist, dass beide Partner an einer Lösung interessiert sind. Lernen Sie in einer Paartherapie: Kompromisse einzugehen und zu schließen einander zuhören gewaltfrei miteinander zu reden konstruktives Streiten eine gemeinsame Lösung zu finden Durch eine Paartherapie können sie diese Ziele erreichen und einer glücklichen, weitergehenden Beziehung oder Ehe neue Hoffnung schenken.
Traumtherapie mit Energie-Meridian-Therapien Diese Therapieart ist sehr gut geeignet, um posttraumatische Belastungsstörungen zu behandeln. Man lässt Sie an das geschehene Ereignis erinnern, und löst so alle auftretenden Energieblockaden. Bei schweren erlebten Ereignissen, nähert man sich dem Trauma langsam und schrittweise um eine zu starke, emotionale Belastung zu vermeiden. Löst man die Energieblockaden, die in dem Zusammenanhang mit der Erinnerung an das Erlebte stehen, ist das Geschehene neutralisiert und die Symptome sind dauerhaft verschwunden. Selbst schwerwiegende Ereignisse können durch diese Weise schnell und wirksam behandelt werden.

 

Seminar Hypnose

Teilnehmerpreis: 780,00 €  (inkl.19%  MwSt.)

Seminartermin(e):
15.10.2018 - 19.10.2018

Seminardauer: 5 Tage
 von 10 - 16 Uhr

> Jetzt anmelden

 

Fragen? Rufen Sie mich an +49 8709 9434326 oder schicken Sie mir eine E-mail.